Schützen Sie Ihren Körper zuverlässig vor Elektrosmog !

Die tachyonisierte, mit 24karätigem Blattgold belegte GOLD*CARD auf Basis von reinem kristallinen Silizium schützt den gesamten Organismus zuverlässig vor dem Einfluss elektromagnetischer Störfelder.

Sie wurde für Personen entwickelt, die sich tagtäglich im Umfeld von Elektrosmog bildenden Geräten und Fahrzeugen aufhalten.

Charakteristische Symptome, die u.a. durch Elektrosmog verursacht werden, sind:

>• Tendenz zu Nervosität, Depressionen
>• Krebs, Rheumatismus, Arthritis, Tumore
>• Allergien, Hautprobleme, Infektanfälligkeit
>• Glieder- und Gelenkschmerzen, Muskelkrämpfe
>• Konzentrationsschwäche, häufige Kopfschmerzen
>• Schlafstörungen, Müdigkeit auch nach längerem Schlaf

Gold mit seiner einzigartigen Atomstruktur und seinem enormen elektrischen Potential beeinflusst sowohl die elektrischen als auch elektromagnetischen Eigenschaften jeder Körperzelle.

In tachyonisierter Form kann Gold elektrische Felder in kurzer Zeit repolarisieren. Deshalb wird auch unser GOLD*CHIP mit einer wertvollen Goldlegierung hergestellt.

Wir empfehlen, die GOLD*CARD zum Schutz direkt in die Hemdtasche zu legen. Um sich vor elektromagnetischer Strahlung zu schützen, können Sie die Card auch in die Brusttasche ihres Anzugs legen. Auf dieser Höhe getragen, wirkt das Tachyonenfeld, das sich um die Card bildet, direkt auf die Thymus- und Schilddrüse.

Die Praxis zeigt, dass die Mehrheit der Geschäftsmänner aus Angst es nicht wagt, ihr Interesse für diese Materie öffentlich zu zeigen: Elektrosmog, was für ein Unsinn. Wieso es uns dennoch gelingt, eine Vielzahl an führenden Geschäftsleuten für diese Card zu interessieren, mag unter anderem daran liegen, dass die GOLD*CARD für Andere unsichtbar angewendet werden kann und ich als Anwender trotzdem von ihrem Potential profitieren kann:

Schlussendlich: es geht um Ihre persönliche Gesundheit !

An dieser Stelle möchten wir gerne darauf hinweisen, dass Gold auch in der Medizin ein sehr wichtige Rolle eingenommen hat. Und dies schon seit Urzeiten. Seit den Zwanzigern des letzten Jahrhunderts werden Goldverbindungen als bewährte Basistherapie bei rheumatischen Erkrankungen verabreicht. Ende des 19. Jahrhunderts wurde Gold sogar noch bei Tuberkulose verordnet.

Auch Arzneimittel mit potenziertem Gold sind schon seit langer Zeit bekannt; solches Gold wird beispielsweise in der Homöopathie und der Anthroposophischen Medizin angewendet: in Arzneimitteln gegen Nervosität, Angst- und Unruhezustände, depressive Verstimmungen, Kreislaufregulationsstörungen und bei Herzleiden.

Das Danziger Goldwasser ist ein Gewürzlikör, dessen Herstellung sich bis in das 16. Jahrhundert zurückverfolgen lässt. Ursprünglich wurde es von der Likörfabrik Der Lachs zu Danzig hergestellt; 1598 vom niederländischen Einwanderer Ambrozy Vermollen gegründet. Es besteht aus verschiedenen Gewürzen, Zucker, Alkohol und einer Spur von Blattgold und wurde zur Stimmungsaufhellung an trüben Wintertagen empfohlen.

Energetisches Potential von Gold:

>• bei Herzproblemen
>• gibt Mut und Selbstvertrauen
>• im Falle von Burn-out Syndrom
>• unterstützt bei Lebensüberdruss
>• harmonisiert unbegründete Ängste
>• bei Gelenk- und Knochenschmerzen
>• bei Drüsenverhärtung / -Schwellung
>• für innere Weisheit / intuitives Denken


>• GOLD*CARD bestellen

BIOTAC ELECTRO LINE

Engineered in Switzerland
Made in Germany