Diese Referenz publiziere ich mit freundlicher Genehmigung von meiner Lebenspartnerin Doris Evard-Keller. Herzlichen Dank mein Schatz ;-) Auf ihrer persönlichen Homepage erfährst Du mehr über ihre Dienstleistungen, die sie in deutscher und französischer Sprache anbietet.

Im Frühling 2010 wurde ich von einer sehr höflichen Frau kontaktiert. Sie, ihr Ehemann und die beiden Kinder schliefen nicht gut und fühlten sich praktisch jeden Morgen müde und nicht ausgeruht. Sie fragte mich, ob ich auf Distanz auspendeln könne, was bei ihnen Zuhause nicht stimmt.

Nachdem sie mir den Plan ihrer Wohnung per Post zugestellt hatte, analysierte ich ihn mittels der Radiästhesie und zeichnete die Wasseradern sowie die anderen geopatischen Störungen ein.

Da die eindeutig grösste Störung von der Wi-Fi Strahlung ausging (ihr eigener Wi-Fi Router und diejenigen ihrer Nachbarn), konnte ich ihr -um das zu 100% abzudecken- nur einen PHAROS II empfehlen ... den sie ein paar Tage später zusammen mit ihrem Ehemann in unserem Geschäft Le Papillon Bleu kaufte. Mein Lebenspartner erklärte ihr die Funktionsweise dieses hochenergetischen Objekts und wie man es Zuhause aufstellt.

Knapp zwei Wochen später rief sie mich an und teilte mit fröhlicher Stimme mit, dass alle gut schlafen. Vielen herzlichen Dank! Das Leben sei wieder lebenswert geworden, denn die Müdigkeit sei wie weggeflogen. Des Weiteren sagte sie, dass sie absolutes Vertrauen in unsere Arbeit habe … und dass sie mich gerne beauftragen würde, die Geobiologie und das Feng Shui von ihrem zukünftigen Haus, das sie in Planung haben, zu machen.

Wie sich später noch herausstellen sollte, war dies für mich persönlich eine der "schwierigsten" Feng Shui Beratungen bis zum damaligen Zeitpunkt; jedoch hochinteressant und wunderbar, da ich -wie so oft- von Anfang an dabei sei konnte.

Das zu analysierende Grundstück liegt in einer wunderschönen ländlichen Gegend; ca. 2000 m2 in rechteckiger Form. Das Austesten mit Pendel und Rute zeigte auf, dass praktisch keine grossen geopatische Störungen vorhanden sind. Ein wirklich gesundes Terrain mit einer wundervoll riechenden Erde. Natürlich war die Kundin überglücklich und freute sich wie ein kleines Kind, dass sie ein gesundes Grundstück ausgesucht hatte.

Wir vereinbarten, dass sie mir ab jetzt die Pläne des Architekten per Mail schickt und sie sich auf mich verlässt, um allfällige notwendige Korrekturen anzubringen. Dass sich diese Beratung so "kompliziert" und "umständlich" gestalten wird, hätte ich mir niemals vorstellen können. Das Happy End entschädigte uns alle schlussendlich.

Der erste Plan den ich bekam, war ein absolutes Durcheinander ohne gleichen: die gesamte Konzeption war ein Feng Shui Desaster. Ich habe ihr dies mitgeteilt und erste Lösungsvorschläge unterbreitet. Daraufhin sagte sie mir mit einer leisen Stimme, dass sowohl sie als auch ihr Ehemann den Plan gemacht haben … und dass auch der Architekt, als er ihre Pläne erhielt, nicht erfreut war.

Ich schlug ihr vor, ihren Architekten zu kontaktieren und einen neuen Plan machen: also der zweite. Der zweite Plan war fast genauso "schlimm" wie der erste. Auch diesen Plan habe ich korrigiert; wiederum ein paar Stunden Arbeit, um alles möglichst perfekt einzuzeichnen.

Kaum war die Mail verschickt, schrieb mir die gute Dame: "Das passt mir nicht, wie sie das korrigiert haben!" Also haben wir einen anderen Plan gemacht (andere Aufteilung der Räume). Und so ging es x-mal hin-und-her. Als ich dann schlussendlich bei Nr. 18 angelangt war, habe ich ihr telefoniert und mitgeteilt, dass das Honorar für dieses Projekt andere Feng Shui Beratungen bei weitem übersteigt und wir vielleicht den Grund für das Hin-und-Her analysieren sollten; denn so kann es einfach nicht weitergehen.

Ihre Antwort war: "Ich möchte halt ein perfektes Haus. Das ist das erste Mal, dass ich Feng Shui mache und ich bin so überglücklich, dass ich Feng Shui in die Konstruktion einbeziehen kann. Aber sie haben schon recht. Unser Architekt ist auch langsam wütend, dass er immer wieder alles neu aufzeichnen muss.

Drei Tage später bekam ich Plan Nr. 2 zurück, den ich bereits vor ein paar Wochen ausgearbeitet hatte. Sie teilte mir mit, dass sie schlussendlich diesen Plan dem Architekten übergeben wird und fragte mich noch im Detail, welche Farben sie für die Küche und alle anderen Zimmer wählen solle … und die Farben für die Bettwäsche, Vorhänge, etc. und ob ich zusätzlich auch noch das Feng Shui vom Untergeschoss, der Garage und dem Garten machen könne und wo sie den PHAROS II platzieren muss. Gesagt, getan.

Nach der Schlüsselübergabe hat sie mich angerufen und sich überschwänglich bedankt. Sie finde, sie hätten das schönste Haus im Dorf! Sie war überglücklich! Und auch ich freute mich für die ganze Familie und dass schlussendlich alles gut ging … und ich keinen weiteren Plan analysieren musste ;-)

PS: Die numerologische Beratung, die ich für alle Familienmitglieder machen durfte, ermöglichte es den Eltern, alte Muster aufzulösen. Ich konnte ihnen konkrete Vorschläge unterbreiten, um ein paar persönliche Probleme lösen zu können.

>• Feedback * Kühe
>• Feedback * Arztpraxis
>• Feedback * Pflegeheim
>• Feedback * mit den Nerven am Ende
>• Feedback * auch die Nachbarn profitieren
>• Feedback * die 18 Pläne Beratung


>• PHAROS II bestellen

FENG SHUI Line

Engineered in Switzerland
Made in Germany